Aufgrund der Unmengen an achtlos weggeworfenen Zigarettenkippen auf dem Schulgelände und der damit einhergehenden Umweltverschmutzung hat die Berufsschule Erding bis Ende des Schuljahres eine Aktion gestartet…

Ab dem Schuljahr 2022/2023 müssen die Schüler*innen, die mit dem Auto kommen und auf den zugehörigen Schülerparkplätzen der Schule parken, jedes Schuljahr selbstständig die Parkausweise erstellen und ausdrucken. Hierzu werden die Login-Daten zu Microsoft365 benötigt, die Sie von der Berufsschule erhalten haben. 

Vorgehen:

  1. Klicken Sie dazu auf folgenden Link: https://forms.office.com/r/ciHUgZE56W 
  2. Geben Sie Ihre Login-Daten zu Microsoft365 ein, die Sie von der Berufsschule erhalten haben. 
  3. Befüllen Sie alle Zellen des Online-Formulars mit den geforderten Angaben.
  4. Die Parkberechtigung wird Ihnen automatisch im Anschluss als pdf an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesandt.
  5. Dieses pdf drucken Sie sich umgehend aus, um es als Nachweis im Auto ablegen zu können, wenn Sie das nächste Mal auf einem der Schülerparkplätze der Berufsschule parken.

Beachten Sie:

  • Der Parkausweis muss stets gut sichtbar auf das Armaturenbrett ablegt werden, um kein Bußgeld zahlen zu müssen! 
  • Jede*r Schüler*in kann pro Schuljahr nur einen Parkausweis beantragen. Heben Sie sich die E-Mail mit dem Parkausweis daher gut auf. Sollte Sie den Ausdruck verlieren, können Sie sich so den Parkausweis neu ausdrucken.
  • Der Parkausweis gilt nur für ein Schuljahr. Dies ist auch auf dem Formular vermerkt.
  • Weitere Informationen über die Parkplatzregelungen und den Parkausweis finden Sie hier.

Bitte gehen Sie verantwortungsbewusst mich sich und anderen um.
Halten Sie sich weiterhin an die AHA-Regeln:
Abstand halten, Hygiene beachten, im Alltag Maske tragen, regelmäßig lüften.

Details sind hier zu finden https://kurzelinks.de/7g20

Jugendliche (im Alter von 16 – 18 Jahren) Füchtlinge aus der Ukraine können sich gern bei uns melden.

Pressemitteilung zur Einrichtung von Willkommensgruppen an den Schulen im Landkreis Erding

An der Berufsschule Erding startet ab Montag, 21.03.2022, eine Spendenaktion für die Kinder der Ukraine. Die Schüler*innen aller Klassen können sich beteiligen. Das Geld wird an das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen UNICEF gespendet. Informationen hierzu unter https://kurzelinks.de/yclh

Spendenbeitrag: 2.532,74 €

„Gleichstellung, bis du schon da?“
Dieser Frage der Gleichstellung von Frau und Mann in Gesellschaft und Beruf stellten sich am Weltfrauentag, 08.03.2022 sechs Frauen aus dem Landkreis Erding im Rahmen einer Podiumsdiskussion an der Berufsschule Erding vor Berufsschüler:innen.

speiseplan kw22

 

 

 

 

 

 preisliste bs 2022 04 09 112059

 

 

 

 

Besonders erfolgreich verlief die DKMS-Typisierungsaktion in diesem Jahr an der Berufsschule Erding: 385 Schüler*innen und Lehrer*innen konnten in die Spenderdatei der DKMS aufgenommen werden.

Eltern- und Ausbildersprechtag an der Berufsschule Erding

Der Eltern- und Ausbildersprechtag wird ab dem Schuljahr 2021/2022 digital organisiert. Das bedeutet, dass interessierte Eltern und Vertreter*innen der Ausbildungsbetriebe Gesprächstermine bei Lehrkräften online buchen müssen. Dadurch sollen Warteschlangen vermieden und bessere Planbarkeit gewährleistet werden. Trotzdem soll ausreichend Zeit für Einzelgespräche zur Verfügung stehen.

Wie ist vorzugehen?

Die Eltern und Erziehungsberechtigten haben die Information zu Beginn des Schuljahres über Ihre Kinder erhalten. Den Vertreter*innen der Ausbildungsbetriebe wurden zusätzlich per E-Mail informiert. 

Hier geht es zur Seite für die Buchung der Sprechzeiten!

Weitere Hilfestellung bietet diese Schnellanleitung.

Sollten bei der digitalen Buchung unerwartet Probleme auftreten, wenden Sie sich an die Klassenleiter. Beachten Sie, dass Lehrkräfte keine Buchungen von Sprechzeiten vornehmen können.

Ergänzung bei Durchführung des Sprechtages in digitaler Form mit Hilfe von Microsoft Teams:

  • Sollte der Sprechtag in digitaler Form stattfinden (müssen), so werden Sie darüber gesondert informiert!
  • Sie erhalten am Montag bzw. Dienstag E-Mails von den Lehrkräften, bei denen Sie einen Termin gebucht haben. Die E-Mail wird Ihnen an die Adresse gesandt, die Sie bei der Registrierung in der Buchungsplattform angegeben haben.
  • In der E-Mail finden Sie jeweils den Link, um am Mittwoch (=Termin des Sprechtags) an der Online-Sprechstunde mit der jeweiligen Lehrkraft teilnehmen zu können.
  • Sie können am PC oder Laptop über einen Web-Browser (ohne Teams Account) oder über einen beliebigen Teams Account (falls vorhanden) an der Videokonferenz teilnehmen. Sollten Sie ein Smartphone oder Tablet nutzen, laden Sie sich die kostenlose App „Microsoft Teams“ aus dem App-Store.
  • Hier finden Sie eine ausführliche Hilfestellung zur Teilnahme an der Videokonferenz.

Bis heute sieben gespendete Lebenschancen

Mit der Auszeichnung würdigen die Vertreter der DKMS GmbH (ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei) die regelmäßige Organisation und Durchführung von Typisierungsaktionen an der Berufsschule. Seit 2014 haben sich 647 Schüler*innen und Lehrer*innen als Stammzellenspender typisieren lassen. Sieben davon haben bereits Knochenmark gespendet und damit sieben an Blutkrebs erkrankten Menschen eine neue Lebenschance geschenkt.