Die allgemeine Vorstellung eines Make-up Artisten ist klassisches Schminken, wie zum Beispiel Braut- oder Abend-Make-ups. Den Friseuren der 12ten Klassen wurde im Schuljahr 2016 / 2017 ein Einblick in zwei verschiedene "Welten" eines Make-up Artisten gewährt. Auf der einen Seite steht die Visagistin für zum Beispiel Abend- und Tages-Make-ups, auf der anderen Seite steht der Maskenbildner - der aus einem "normalen" Menschen ein völlig neues Wesen erschaffen kann.

Kurz vor Weihnachten des Schuljahres 2016 / 2017 durften die 12ten Klassen der Friseure für einen Tag zum Zombie werden. Der Maskenbildner Sascha Kolmikov, der für Film und Fernsehen tätig ist, verschaffte den Schülerinnen und Schülern einen Einblick in seine Arbeit. Mit verschiedenen Schminktechniken zeigte er an einer Schülerin, wie man mit einer Gesichtsapplikation aus Latex einen blutverschmierten Zombie kreiert. Danach durften die begeisterten Schülerinnen und Schüler selbst Hand anlegen und sich gegenseitig zum Zombie schminken.

  • Friseure Zombie02
  • Friseure Zombie03
  • Friseure Zombie04
  • Friseure Zombie05
  • Friseure Zombie01
  • Maske 1 - Foto BS ED
  • Maske 2 - Foto BS ED
  • Maske 3 - Foto BS ED
  • Maske 4 - Foto BS ED
  • Maske 5 - Foto BS ED

Zeitgleich fand in den Friseurklassen ein Vortrag über den Beruf des Make-up Artisten statt. Julia Koop, eine ehemalige Schülerin unserer Schule, zeigte uns verschiedene Tages- und Abend-Make-ups für Damen, sowie ein Herren-Make-up. Sie zeigte den Schülerinnen und Schülern Techniken, wie sie auch für Fotoshootings, Film und Fernsehen verwendet werden.

  • Friseure Visagist 03
  • Friseure Visagist 04
  • Friseure Visagist 05
  • Friseure Visagist 01
  • Visagist 2 - Foto BS ED
  • Visagist 3 - Foto BS ED
  • Visagist 4 - Foto BS ED
  • Visagist 5 - Foto BS ED