Am 1. Mai feiern viele Menschen in Deutschland die Aufstellung eines Maibaums. Die Bedeutung dieses Festes ist ein bisschen unklar, aber auf alle Fälle symbolisiert der geschmückte Baum den Anfang etwas Neuem und Besserem. Umso erfreulicher ist es, dass nach der langen Corona-Pandemie in diesem Jahr endlich wieder die Möglichkeit besteht, einen Maibaum feierlich zu errichten.
Die Berufsschule Erding hat diese Chance sofort ergriffen und am Freitag, den 06.05.2022, ihren neuen Maibaum nach alter Handwerkstradition zwischen dem Hauptgebäude, dem Gastronomiegebäude der Berufsschule sowie der Kreismusikschule aufgestellt.


Die BGJ-Schreinerklassen haben unter der Leitung der beiden Praxislehrer, Herrn Markus Maier und Herrn Rupert Manhart, die 16 Meter hohe Fichte vom Gut Hirschau mit sehr großem Engagement bearbeitet, bemalt, geschmückt und bei strömendem Regen unter hohem körperlichem Einsatz errichtet. Gesponsert wurde dieser stattliche Baum vom Landkreis Erding.
Im Zuge des Maibaumaufstellens und der Maifeierlichkeiten darf auch die Tradition des Maibaum-Diebstahls nicht fehlen. Ein paar mutige Schüler aus einer Kfz-Klasse der Berufsschule Erding haben einen Versuch gestartet, den Maibaum ihrer Schule zu klauen. Der stellvertretende Schulleiter der Berufsschule Günther Mittermaier konnte diesen Versuch zum Glück vereiteln: „Der Baum bleibt da!“
Dieses Ereignis wurde gebührend mit allen an diesem Maibaumprojekt beteiligten Personen, den gescheiterten Maibaum-Dieben, der Schulfamilie und Ehrengästen, wie dem Landrat von Erding, Herrn Martin Bayerstorfer, dem Kreishandwerksmeister, Herrn Rudolf Waxenberger, dem Innungsobermeister der Zimmerer, Herrn Georg Lippacher, dem Innungsobermeister der Schreiner, Herrn Anton Kolbinger und der stellvertretenden Bürgermeisterin der Stadt Erding, Frau Petra Bauernfeind gefeiert.
Kulinarisch wurden alle Gäste mit Grillgut und reichlich traditionellen bayerischen Getränken verwöhnt. Der feierliche Rahmen wurde durch die musikalische Untermalung des Berufsschulchors und den Gitarren-Ziehharmonikaklängen des Schulleiters der Kreismusikschule Erding, Herrn Peter Hackel, gemeinsam mit Herrn Bernd Scheumaier, dem ehemaligen Schulleiter der Kreismusikschule Erding, unterstrichen.
Herzlichen Dank an alle Beteiligten für dieses gelungene Maifest!