Datenschutzerklärung

Auf dieser Seite stehen Ihnen die aktuellen Datenschutzhinweise als pdf zur Verfügung. 

Am 18. Januar 2017 fand im Rahmen des Elternsprechtages auch die Wahl der neuen Elternvertreter im Berufsschulbeirat der Staatlichen Berufsschule Erding statt. Gewählt wurden Roswitha Eggelmann und Harald Irl. Zur Kontaktaufnahme mit dem Berufsschulbeirat wenden Sie sich bitte an die Verwaltung der Berufsschule.

Der Aufbau unserer Schule als Überblick

Klicken Sie auf diesen Link um sich das Organigramm ansehen zu können.

Anschrift

Dr.-Herbert-Weinberger-Schule
Staatliche Berufsschule Erding
Freisinger Str. 89
85435 Erding

Allgemeine Informationen

Sekretariat
Telefon: 08122 / 95435 0
Telefax: 08122 / 95435 1140
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Anfrage externe Fortbildungen

Bitte vorab in der Verwaltung Tel. 08122 / 954350 klären, ob die gewünschte Veranstaltung an der Berufsschule Erding möglich ist. Anschließend nutzen Sie bitte dieses Anfrageformular

Um auch eine reibungslose Verpflegung zu gewährleisten, nutzen Sie dieses Bestell-Formular unseres Kantinenpächters.

Presse

Oliver Wohl
Telefon: (08122) 95435 0
Telefax: (08122) 95435 1140
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Webmaster

Michael Schlenzger
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Wir stellen uns vor

Auf Initiative des damaligen Leiters der Staatlichen Berufsschule Erding, Herrn Oberstudiendirektor Josef Biller, und des damaligen Landrats Xaver Bauer, gründeten am 17. Juli 1995 Vertreter von namhaften Ausbildungsbetrieben und Innungen den Förderverein der Staatlichen Berufsschule Erding e.V. Das Ziel war, ideell und materiell die Bildungs- und Erziehungsaufgaben der Dr.-Herbert-Weinberger-Berufsschule zu unterstützen. 

Unsere Ziele

  • der Schule zu ermöglichen, schnell und flexibel auf neuartige Anforderungen in der Berufsschule reagieren zu können
  • das Lernklima der Schule durch gezielte Maßnahmen und Anschaffungen noch weiter zu verbessern
  • der Schule die Anschaffung von pädagogisch sinnvollen Unterrichtshilfen, die über die Pflichtaufgaben des Sachaufwandträgers (Landkreis Erding) hinausgehen, zu ermöglichen
  • Unterrichtsprojekte unbürokratisch zu fördern
  • Allgemein bildende Ziele, wie die Förderung von Toleranz und Völkerverständigung zu unterstützen

Unsere Wünsche

  • Sie als Mitglied und Förderer unseres Vereins zu gewinnen
  • Ihre Spende. Wir sind vom Finanzamt Erding als gemeinnützig anerkannt. Ihre Spende ist daher steuerlich abzugsfähig.
  • Der Verein erhebt keine Mitgliedsbeiträge. Er finanziert sich ausschließlich aus Spenden.
  • Ihre Ideen und Ihr Engagement für unseren Verein sind uns wichtig und für die erfolgreiche Vereinsarbeit unverzichtbar

Beispiele unserer bisherigen Leistungen

  • Beamer
  • Betrieb eines Münzkopierers für Schüler
  • Schüler-PC mit Internetanschluss
  • Unterrichtsmaterialien
  • Unterstützung von Lehrfahrten
  • externe Referenten
  • Visualizer
  • diverse Unterrichts-Software und, und, und ...

Unsere Vorstandschaft

Anton Bichlmeier
Vorsitzender

Andreas Kochbeck
Stellvertreter

Markus Geier
Geschäftsführer

Moritz Maier
Schatzmeister

Hannelore Ewald-Schiebener
Beisitzer

Herbert Kuliga
Beisitzer

Jens Baumgärtl
Beisitzer

Rudolf Waxenberger
Beisitzer

 

Günther Holley
Kassenprüfer

Georg Lippacher
Kassenprüfer

 

Nähere Informationen können Sie hier (Satzung/Aufnahmeantrag) herunterladen. 

 
Unsere Anschrift:
 
Unsere Bankverbindung:
 
Förderverein der Staatlichen Berufsschule
Fachoberschule und Berufsoberschule Erding e.V.
Freisinger Straße 89
85435 Erding
Tel.: 08122 / 95435 0
Fax: 08122 / 95435 1140
Raiffeisenbank Erding eG
IBAN DE17 7016 9356 0000 0061 90
BIC GENODEF1EDR

Kreis- und Stadtsparkasse Erding-Dorfen
IBAN DE19 7005 1995 0000 1550 93
BIC BYLADEM1ERD

Lehrer1819

Sie erreichen die Lehrkräfte telefonisch über das Sekretariat der Berufsschule Erding oder direkt per E-Mail.

Die E-Mail-Adressen unserer Lehrkräfte finden Sie hier.

Sie haben zusätzlich die Möglichkeit, sich über den Leistungsstand und das Verhalten Ihrer(es) Tochter / Sohnes / Auszubildenden mit allen Lehrkräften am Eltern- und Ausbildersprechtag zu informieren. Dieser Sprechtag findet immer im Januar des laufenden Schuljahres statt. Den genauen Termin erfahren Sie auf der Startseite.

Leitbild 2019
Sie können unser Leitbild auch herunterladen.

Der Ursprung der Berufsschule Erding weist auf das Jahr 1867 zurück. Aufgrund königlicher Verordnung wurde damals auch in Erding die bestehende Sonn- und Feiertagsschule in eine gewerbliche Fortbildungsschule umgewandelt. Handwerkslehrlingen wurde neben dem sonntäglichen Elementarunterricht und der üblichen Christenlehre auch bereits Fachunterricht angeboten - zuerst in Abend-, später auch in Tageskursen.
Nach dem Ende des ersten Weltkrieges erfuhr die Fortbildungsschule eine weitere Entwicklung; mit der Einführung einer kaufmännischen Klasse wurden auch Fortbildungskurse in Fachrechnen, Stenographie, Schriftwesen, Englischer Sprache u. a. m. angeboten. Die Schule stand nun auch für Mädchen offen.
Man nannte sie jetzt Berufsfortbildungsschule. 1930 wurde erstmals ganztägiger Unterricht eingeführt. Seither spricht man von der Berufsschule.

Der Name "Dr.-Herbert-Weinberger-Schule" verweist auf den früheren Landrat des Landkreises Erding, welcher als großer Förderer der Berufsschule galt und die ersten Gebäude errichtete, die heute den Kern der Schulanlage darstellen.

Mittlerweile hat sich die Berufsschule Erding zu einem großen gewerblich-kaufmännischen Berufsbildungszentrum entwickelt, in welchem eine erhebliche Anzahl heimischer und auswärtiger Auszubildender ihre schulische Ausbildung erfahren.

Am Donnerstag, den 26. Februar 2004, um 11:00 Uhr fand auf dem Sportplatz der Berufsschule Erding der Spatenstich zum Bau der neuen Gastronomieabteilung durch Herrn Landrat Martin Bayerstorfer statt. Am 18. August wurde in Anwesenheit vieler Gäste und Lehrkräfte das Richtfest gefeiert. Ab dem Schuljahr 2004/2005 begann der Unterricht im neuen Kompetenzzentrum für den Gastronomiebereich an der Staatlichen Berufsschule Erding. Um sich einen Eindruck von den Neubaumaßnahmen verschaffen zu können, finden Sie dazu im Foglgenden einige Bilder.

  • Neubau Gastro Bild 1 Februar
  • Neubau Gastro Bild 2 Februar
  • Neubau Gastro Bild 3 Februar
  • Neubau Gastro Bild 4 Februar
  • Neubau Gastro Bild 5 Februar
  • Neubau Gastro Bild 6 Maerz
  • Neubau Gastro Bild 7 Maerz
  • Neubau Gastro Bild 8 April
  • Neubau Gastro Bild 9 Mai
  • Neubau Gastro Bild 10 Juni
  • Neubau Gastro Bild 11 Juli
  • Neubau Gastro Bild 12 Richtfest
  • Neubau Gastro Bild 13 Richtfest
  • Neubau Gastro Bild 14 Richtfest
  • Neubau Gastro Bild 15 Oktober
  • Neubau Gastro Bild 16 Oktober
  • Neubau Gastro Bild 17 Oktober
  • Neubau Gastro Bild 18 Restaurant
  • Neubau Gastro Bild 19 Computerraum
  • Neubau Gastro Bild 20 Gaestezimmer
  • Neubau Gastro Bild 21 Klassenzimmer
  • Gastro 1 - Foto BS ED
  • Gastro 2 - Foto BS ED
  • Gastro 3 - Foto BS ED
  • Gastro 4 - Foto BS ED
  • Gastro 5 - Foto BS ED
  • Gastro 6 - Foto BS ED
  • Gastro 7 - Foto BS ED
  • Gastro 8 - Foto BS ED
  • Gastro 9 - Foto BS ED
  • Gastro 10 - Foto BS ED
  • Gastro 11 - Foto BS ED
  • Gastro 12 - Foto BS ED
  • Gastro 13 - Foto BS ED
  • Gastro 14 - Foto BS ED
  • Gastro 15 - Foto BS ED
  • Gastro 16 - Foto BS ED
  • Gastro 17 - Foto BS ED
  • Gastro 18 - Foto BS ED
  • Gastro 19 - Foto BS ED
  • Gastro 20 - Foto BS ED
  • Gastro 21 - Foto BS ED

Das kleine Gebäude zwischen Kreismusikschule, Gastronomiegebäude und Hauptgebäude der Berufsschule Erding wurde von Josef Biller, ehemaliger Schulleiter, angestoßen. Bei der Durchführung der Baumaßnahmen und der Erstellung der Inneneinrichtung wurden die Arbeiten großteils von den Schülern- unter Anleitung ihrer Lehrkräfte- der Beruffschule durchgeführt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. 

  • Gemeinschaftshaus 2011 4
  • Gemeinschaftshaus 2011 5
  • Gemeinschaftshaus 2011 14
  • Gemeinschaftshaus 2011 16
  • Richtfest 2011 0
  • Richtfest 2011 1
  • Richtfest 2011 6
  • Richtfest 2011 9
  • Richtfest 2011 11
  • Gemeinschaftsraum1
  • Gemeinschaftsraum4
  • Gemeinschaftsraum3
  • Gesellschaftsraum 1 - Foto BS ED
  • Gesellschaftsraum 2 - Foto BS ED
  • Gesellschaftsraum 3 - Foto BS ED
  • Gesellschaftsraum 4 - Foto BS ED
  • Gesellschaftsraum 5 - Foto BS ED
  • Gesellschaftsraum 6 - Foto BS ED
  • Gesellschaftsraum 7 - Foto BS ED
  • Gesellschaftsraum 8 - Foto BS ED
  • Gesellschaftsraum 9 - Foto BS ED
  • Gesellschaftsraum 10 - Foto BS ED
  • Gesellschaftsraum 11 - Foto BS ED
  • Gesellschaftsraum 12 - Foto BS ED

Zu ihrem 150-jährigen Bestehen präsentiert sich die Berufsschule Erding aktiv und lebendig. So braucht die Schule zum Beispiel für den Festakt zum 150-jährigen Jubiläum keinen Caterer oder gar die Stadthalle. Gefeiert wird stattdessen stilecht im Restaurant des hauseigenen Gastronomiezentrums. Die Bewirtung übernehmen dabei natürlich die Schüler aus den verschiedenen Bereichen der dort angesiedelten Ausbildungsberufen. Aber sehen Sie selbst.

  • Festakt 1
  • Festakt 2
  • Festakt 3
  • Festakt 4
  • Festakt 5
  • Festakt 6
  • Festakt 7
  • Festakt 8
  • Festakt 9
  • Festakt 10
  • Festakt 11
  • Festakt 12
  • Festakt 13
  • Festakt 14
  • Festakt 15
  • Festakt 16
  • Festakt 17
  • Festakt 1 - Foto BS ED
  • Festakt 2 - Foto BS ED
  • Festakt 3 - Foto BS ED
  • Festakt 4 - Foto BS ED
  • Festakt 5 - Foto BS ED
  • Festakt 6 - Foto BS ED
  • Festakt 7 - Foto BS ED
  • Festakt 8 - Foto BS ED
  • Festakt 9 - Foto BS ED
  • Festakt 10 - Foto BS ED
  • Festakt 11 - Foto BS ED
  • Festakt 12 - Foto BS ED
  • Festakt 13 - Foto BS ED
  • Festakt 14 - Foto BS ED
  • Festakt 15 - Foto BS ED
  • Festakt 16 - Foto BS ED
  • Festakt 17 - Foto BS ED

An der Staatlichen Berufsschule Erding kann mit verschiedenen Abschlüssen beendet werden. Informationen dazu finden Sie auf den Flyern im Downloadbereich.

Die Anmeldung zum Besuch der Berufsschule ist ab sofort online möglich. Bitte benutzen Sie keine Anmeldeformulare mehr, sondern nur noch den folgenden Link.

Vorab noch zwei Hinweise:

1) Die Betreuer der Bewerber für die Flüchtlingsklassen (BIK-V und BIK) werden gebeten, die Schüler erst anzumelden, wenn der Einstufungstest erfolgreich abgeschlossen wurde!

2) Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage rechtzeitig über Ihren ersten Schultag!

 

Durch Anklicken des obigen Links gelangen Sie zur SchulanmeldungOnline, die durch den externen IT-Dienstleister Güntner IT erfolgt.

Aufgrund der Bestimmungen im BayEUG (Art. 75, Art. 85a und Art. 88) und in der BaySchO (§ 41) bitten wir Sie auch bei der Anmeldung von volljährigen Schülern, die noch nicht das 21. Lebensjahr vollendet haben, einen Erziehungsberechtigten anzugeben.

Wenn Sie oder Ihr Betrieb noch weitere Fragen oder Wünsche (z.B. Klassenwunsch) haben, bitten wir Sie um eine kurze Mitteilung per E-Mail an unsere Verwaltung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Nennen Sie in der E-Mail bitte den Vornamen, Namen und Geburtsdatum des Schülers, um Verwechslungen zu vermeiden.

Am ersten Schultag bringen Sie dann bitte noch folgende Unterlagen mit:

  1. Eine Kopie Ihres letzten Abschlusszeugnisses.
  2. Eine Kopie Ihres Ausbildungsvertrages mit dem Stempel der IHK bzw. HWK (d.h. der Vertrag ist gültig und von der jeweiligen Kammer in das Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse eingetragen) und / oder Schreiben der IHK „Eintragungsbestätigung zur Vorlage bei der Berufsschule“. Für die Teilnahme am BGJ oder BIJ ist kein Ausbildungsverhältnis (oder Vorvertrag) nötig.
  3. Sie können ein Formular der Anmeldung für Ihre eigenen Unterlagen als Bestätigung ausdrucken. Entgegen der Ankündigung am Ende der Online-Anmeldung muss der Berufsschule jedoch nicht das Anmeldeformular mit Unterschrift übergeben werden.

Weitere wichtige Informationen zur Anmeldung finden Sie in unserer Rubrik „Eltern/Betriebe/Lehrer“ unter „Formulare/Downloads“. Schüler mit einem möglichen Unterstützungs- bzw. Förderungsbedarf weisen wir auf den hinterlegten Erfassungsbogen hin.

Außerdem weisen wir Sie an dieser Stelle auf die ergänzenden Datenschutzhinweise zur Übermittlung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres Berufsschulbesuchs hin.

 

Unterkategorien