Partnerschulen

Das SVET-Projekt

Die Staatliche Berufsschule Erding hat die Absicht erklärt (siehe Letter_of_Intent), mit dem Trainingscenter von Turkish Airlines und drei Technischen Berufsfachschulen in Istanbul und Kayseri, im Rahmen des SVET-Projekts, eine Partnerschaft einzugehen.

Dieses Projekt dient zur "Stärkung des beruflichen Erziehungs- und Ausbildungssystems der Türkei" (engl. SVET-project = Strengthening the Vocational Education and Training System in Turkey) (türkisch: MEGEP projesi = Türkiye'deki Mesleki Egitim ve Ögretim Sistemini Güçlendirme Projesi) und wird von der EU finanziert. Es ist ein fünfjähriges Projekt (Start: 30 September 2002) mit einem Haushalt in der Höhe von € 58.2 Millionen und dient zur Anbahnung der ersten Kontakte. Aus diesen Kontakten sollen weitere Leonardo- und Comenius-Projekte hervorgehen.

Weiterlesen...

Freundschaft zwischen der Berufsschule für Bautechnik in Meißen und der Staatlichen Berufsschule Erding

Nach der politischen Entwicklung in der ehemaligen DDR und der Wende ergab sich bei einer ersten Kontaktaufnahme zwischen Kommunalpolitikern aus Meißen und Erding auch ein Erfahrungsaustausch zwischen den beiden Berufsschulen.
Obwohl das Land Sachsen später andere schulische Lehrpläne übernahm, ist die freundschaftliche Verbindung zwischen den beiden Berufsschulen nie abgerissen.

Partnerschaft zwischen dem beruflichen Ausbildungsprojekt Shiyan (VR China) und der Staatlichen Berufsschule Erding

Die Regierung der VR China beschloss Anfang 1980, die berufliche Ausbildung der chinesischen Jugend nach dem Vorbild der bayerischen dualen Ausbildung in China einzuführen.
Drei Lehrkräfte der Staatlichen Berufsschule Erding halfen ab 1985 in Shiyan und Hangzhou Bildungszentren aufzubauen.
1988 wurde die fruchtbare Zusammenarbeit durch einen Partnerschaftsvertrag zwischen Shiyan und Erding im Sinne der Freundschaft und Völkerverständigung besiegelt.
Durch die weite Entfernung lässt sich jedoch leider diese Partnerschaft allerdings mehr ideell als im Sinne des Vertrages real verwirklichen.

Partnerschaft zwischen der Berufsschule für Bautechnik in Pécs (Ungarn) und der Staatlichen Berufsschule Erding

Nach der politischen Veränderung im früheren kommunistischen Ungarn half die Bauinnung Freising-Erding ein Schulungszentrum in Pécs nach dem Muster der dualen Ausbildung in Bayern für Bauberufe aufzubauen.
Herr Dipl. Ing. (FH) E. Gaißmaier, Fachlehrer an der Berufsschule Erding, war zwei Jahre vor Ort bei der Verwirklichung dieses Planes tätig. Dabei entstand die Idee einer Partnerschaft. Dieser Vertrag wurde 1995 feierlich unterzeichnet.
Erfreulich ist, dass diese Partnerschaft durch gegenseitige Lehrer- und Schülerbesuche und gemeinsame Unterrichtsprojekte voll mit Leben erfüllt ist.
Michael-Pollack-Schule (Pollack Mihály): www.pollack.hu (nur Ungarisch)
Stadt Pécs: www.pecs.hu (Ungarisch, Englisch und Deutsch)

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst - Neuigkeiten für Schüler

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst - Neuigkeiten für Eltern

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst - Neuigkeiten für Lehrer